Fortbildung 2018 – Unesco Weltkulturerbe

Nach zwei erfolgreichen Touren in 2016 (Luther/Reformation) und 2017  (Straße der Romanik) soll es in 2018 um ein Thema gehen, das ALLE Studienreiseleiter betrifft und das uns überall auf der Welt begegnet: UNESCO Weltkulturerbe.

Erhält ein Ort, ein Bauwerk oder eine Gegend diesen Titel, kommen automatisch Touristen aus der ganzen Welt, aber was steckt eigentlich hinter diesem Titel, wie erhält man den und was hat die Stätte davon?

Eine der Welterbestätten feiert 2019 ihr 100-jähriges Jubiläum und wird sicher Anziehungspunkt für Gäste aus der ganzen Welt sein: Das Bauhaus in Dessau!

So wird diese Tour Altes und Neues, d.h. sehr unterschiedliche Welterbestätten beinhalten – von einzelnen Gebäuden, ganzen Stadtanlagen, bis hin zur Gartenkunst. Die Region, die wir von 05. bis 08. November ansteuern werden, ist Weimar/Halle/Dessau. Hier war über  Jahrhunderte das Machtzentrum Europas – lange kaum erreichbar, und somit jetzt umso spannender!

Save the date! Genaue Ausschreibung folgt demnächst hier ….