Es finden in unregelmäßgen Abständen Treffen und andere Aktivitäten der Regionalgruppe statt, zu denen gesondert eingeladen wird. Hinweise dazu siehe unten.

Ausstellung Monet. Orte.

Kurz nach der Eröffnung einer der umfangreichsten  Retrospektiven, die Claude Monet jemals an einem deutschen Museum gewidmet wurde, nahmen Mitglieder und Freunde unseres Verbandes an einem Vortrag über diese Ausstellung teil.

Anschließend konnte man im eigenen Tempo die Werkschau erkunden.

Auf 3 Etagen wird mit über 100 erstklassigen Exponaten den Orten nachgespürt, aus denen Monet Inspiration für seine impressionistische Freilichtmalerei bezog – von Paris und den Seine-Dörfern Argenteuil, Vétheuil und Giverny bis zu Reisezielen wie London oder Venedig. Mehr als jeder andere Künstler seiner Zeit hatte sich Monet der Pleinairmalerei verschrieben und arbeitete mit Vorliebe direkt in der Natur.

Im Zentrum seines Schaffens stand die experimentelle Erforschung realer Orte, wobei er spontan auf unkontrollierbare Faktoren wie Witterungsverhältnisse und Licht reagieren musste. Flüchtige Sinneseindrücke galt es unmittelbar und authentisch auf die Leinwand zu bringen.

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation finden leider vorerst keine Veranstaltungen statt.. Sobald es neue Termine gibt, werden wir sie hier veröffentlichen.

Passt alle auf Euch auf und bleibt gesund!

Kontakt: Christian von Zameck-Glyczinski: vonzameck@aol.com