Stuttgart

Unregelmäßige Veranstaltungen und Führungen. Einladungen hierzu ergehen separat an die KollegInnen aus der Region oder werden auf Anfrage gerne bekanntgegeben. (Noch-) Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen!

Kontakt: Peter Weinert: paweinert57@web.de

Am Freitag, 20.03.2020, laden wir von 14:30 – 16:00h herzlich ein in das Linden-Museum, Stuttgart, zur Fortbildung  in der Ausstellung “Azteken”.

Die Große Landesausstellung eröffnet einen neuen, vertiefenden Blick auf die Kultur der Azteken, die, 500 Jahre nach der Landung des spanischen Eroberers Hernán Cortés in Mexiko, eine besondere Würdigung erhält. Hauptanlass der Ausstellung sind zwei einzigartige Federschilde und eine kostbare Grünsteinfigur, die sich heute in den Sammlungen des Landesmuseums Württemberg befinden und erstmals im Kontext der aztekischen Kultur zu sehen sein werden.
Als Besonderheit wird die Ausstellung neueste Forschungs- und Ausgrabungsergebnisse präsentieren. Das Ausgrabungsprojekt Templo Mayor sowie das angeschlossene Museum stellen erst kürzlich entdeckte, noch nie ausgestellte Opfergaben zur Verfügung.

Führung durch unser Vorstandsmitglied Peter Weinert

Anmeldung bitte über Peter Weinert

Adresse und Anfahrt: Linden-Museum Stuttgart, Staatliches Museum für Völkerkunde, Hegelplatz 1, 70174 Stuttgart

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Das Linden-Museum ist etwa 10 Fußminuten vom Stuttgarter Hauptbahnhof entfernt.

Ab Hauptbahnhof:
Bus 40 (Richtung Vogelsang) oder
Bus 42 (Richtung Erwin-Schoettle-Platz)
Haltestelle: Linden-Museum/Olga-Hospital
Fahrplanauskunft des VVS

Mit dem Auto:
Der Hauptbahnhof dient als Orientierungspunkt. Von dort folgen Sie den Hinweisschildern zum Katharinenhospital. Fahren Sie die Kriegsbergstraße weiter entlang, bis diese nach wenigen hundert Metern im Hegelplatz mündet, an dem das Linden-Museum liegt.

Parkmöglichkeiten:
Das Linden-Museum besitzt keine eigenen Parkplätze. Parkmöglichkeiten sind in den Parkhäusern Holzgartenstraße und Katharinenhospital vorhanden.